Kanufahren gehört zu den Sportarten, die schnell in Vergessenheit geraten, dabei handelt es sich um eine wunderschöne Abwechslung. Besonders im Sommer bietet das Kanufahren die Möglichkeit, die Natur ganz anders zu erleben. Vom Wasser aus sieht die Welt anders aus und man kann schnell zur Ruhe kommen. Wir haben uns auf Touren am wunderschönen Unteren-Inn spezialisiert.

Geführte Kanu-Touren, Kanukurse, Gruppenfahrten und Bootsverleih

Wir bieten standardmäßig 3 Touren an.

Unsere Bibertour auf der Rott, die für jedermann geeignet ist. Auf der nur leicht fließenden Rott fährt man zuerst flussaufwärts und dreht dann nach Belieben um und kommt wieder zur Einstiegstelle zurück. Diese Tour dauert ca. 2 Stunden.

Bei der Dschungel-Kanutour braucht man schon etwas Kondition. Diese Tour führt durch den niederbayrischen Urwald. Ein Bach schlängelt sich durch den Auwald, über Minzefelder und Seegraswiesen und nach ca. 3-4 Stunden kommt man im Dschungelcamp an.

Die Rivertour auf dem Inn führt von Neuhaus nach Passau. Vorbei an 4 Schlössern geht es auf dem strömenden Inn, durch die Vornbacher Enge nach Wernstein. Hier am Ender der Schlucht ist Zeit zum Einkehren. Dann geht es weiter nach Passau. Für diese Tour sollte man 4-5 Stunden einplanen.

Für Gäste die noch keine Kanu-Erfahrung haben, gibt es neben der Einweisung in die Strecke, auch eine kurze Schulung im Paddeln. Wer den Kanusport jedoch vernünftig betreiben will, sollt einen Grund- oder zumindest Schnupperkurs mitmachen.

Welche Ausstattung benötigt man für das Kanufahren? Welche Kanuboote verwendet man?

Je nach Gewässer braucht man zum Kanufahren immer ein Paddel und eine Schwimmweste. Dazu eine der Witterung angepasste Sportkleidung. Für die mitgeführte Sachen sollte man einen wasserdichten Sack dabei haben.

Im Wildwasser gehört ein Sturzhelm und Neoprenanzug zur Standardausrüstung.

Der Kanadier, das Indianer-Kanu ist bei den Kunden am beliebtesten. Die Hohe Sitzposition und das Paddeln mit dem Stechpaddel finden die Kunden kultig. Wir bevorzugen im Verleih aber die 2er Kajak. Diese sind kippsicherer, da der Schwerpunkt durch den niederen Sitz tiefer ist. Die 1er Kajak sind mehr für den geübten Paddler geeignet.

Wieviel kosten die Kanutouren und ist das Kanu oder das Kajak Boot im Preis inbegriffen? Ab welchem Alter kann man Kanufahren lernen? Wie oft sollte man eigentlich trainieren um voranzukommen?

Unsere geführten Touren kosten 49.- pro Peron incl. Einem Bustransfer zur Einstiegstelle bzw. zurück. Im Preis beinhaltet ist das Kanu mit kompletter Ausrüstung.

Bei der Bibertour auf der Rott ohne Begleitung ist der Preis 20.-€ pro Person im 2er Kajak. Eine Altersbeschränkung haben wir nicht, aber jeder Teilnehmer muss bestätigen, dass er 200 Meter weit schwimmen kann. Kinder dürfen nur in Begleitung von Erziehungsberichtigten teilnehmen.

Beim Kanu-/Kajakfahren ist es wie mit dem Radfahren, was man einmal erlernt hat verlernt man nicht. Und genau so verhält es sich mit dem Training. Je nachdem, welche Tour man plant, dementsprechend muss man sich auch vorbereiten. Wie beim Radfahren ist meist das Sitzen das Problem. Wenn man über mehrere Tage und längere Stunden im Boot sitzen muss, dann geht dies nicht ohne vorheriges Training. Noch wichtiger ist die Vorbereitung, sobald es ins Wildwasser geht. Hier sind wir in einem Bereich, der ständiges Training erfordert.